Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

TERMINE & LINKS

11/11/19

Einladung

zu den Weihnachtskonzerten

Sie finden am 18. und 19. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Am Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp, Junior Big Band und Big Band

Am Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor und Big Band

Restkarten können noch am Montag, 16.Dezember, in den Pausen erworben werden.


Energiewende am GBN

Einweihung der Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Gymnasiums Bad Nenndorf mit Musik und Sonnenschein

Eingerahmt von Musikstücken des Bläserensembles der Big Band des Gymnasiums Bad Nenndorf ist am Nachmittag des 21.10.2019 bei strahlendem Wetter die in den Sommerferien nach zweieinhalbjähriger Projektplanung aufgestellte Fotovoltaikanlage eingeweiht worden. Schulleiter Gerald Splitt freute sich darüber, dass es ganz im Sinne des Prädikats der „Umweltschule in Europa“ nicht bei im Unterricht entwickelten Visionen der Zukunft bleibt, sondern dass diese Anlage ein ganz praktischer Gegenstand des Eintretens für eine klimaneutrale und umweltfreundliche Stromerzeugung sei. Zudem würdigte er den Beitrag der Schule zu Einsparungen in der Stromrechnung des Landkreises als Schulträger. Landrat Pfarr stimmte in die Freude mit ein und wies auf die Premiere hin, die nun elfte Anlage auf einem Schuldach einmal mit Livemusik eröffnet zu haben. Ganz im Sinne des Konzepts des Landkreises, welches nach der Umsetzung von Maßnahmen zu Einsparungen beim Energieverbrauch den Bezug von Strom aus regionaler, klimaneutraler Produktion vorsieht, erläutere Pfarr die Leistungsstärke der größten Fotovoltaikanlage, die sich nun auf einem Schaumburger Schuldach befindet:

Mit ihren 1600qm, aufgeteilt in 646 Module, kann diese rund ein Drittel des jährlichen Stromverbrauchs der Schule übernehmen. Der Landrat sieht ebenso wie der Schulleiter auch die pädagogische Bedeutung des Projekts; mit ihm wird ein Unterrichtsgegenstand in die Realität überführt als ständiger Anschauungsgegenstand für die Umsetzung von Zielen des Klimaschutzes.

Transparenz für Schüler und Eltern liefert die neu in der Schulstraße installierte Schautafel, die ständig aktualisiert die gegenwärtige Leistung der Anlage anzeigt und über das Jahr hinweg aufsummiert. Frank Tegtmeier von der Bürgerenergiegenossenschaft Schaumburg, die die Anlage installieren ließ und betreibt, dankte der Schule für die freundliche Aufnahme der Anlage auf dem Dach des Hauses und sprach von einer „Bürgersolaranlage“, die jetzt dem Landkreis den Strom für die Versorgung seiner Schule in Bad Nenndorf liefert.

Michael Imhof 



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln