Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

TERMINE & LINKS

11/11/19

Einladung

zu den Weihnachtskonzerten

Sie finden am 18. und 19. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Am Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp, Junior Big Band und Big Band

Am Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor und Big Band

Der Kartenvorverkauf beginnt am 4. Dezember in der 1. Pause vor dem Forum.


11/14/19

Erinnerungskultur

Ausstellung zum 9. November in der deutschen Geschichte und Teilnahme am Gedenken an die Reichspogromnacht 1938

Am GBN wurde im November gleich mit zwei Aktionen den Ereignissen des 09. Novembers gedacht.

Die Ausstellung zum 9. November in der deutschen Geschichte, die von Lernenden des elften Jahrgangs gestaltet wurde, richtet sich an SchülerInnen aller Jahrgänge und versucht die o.g. Ereignisse möglichst leicht fassbar zu machen. Dazu dienen u.a. verschiedene, eindrückliche Bilder, die zum Teil auch als Puzzle präsentiert werden, oder eine Hörstation mit der Rede Scheidemanns. Darüber hinaus werden die Ereignisse des 9. November 1938 anhand lokaler Beispiele aus Barsinghausen, Rodenberg und Wunstorf illustriert. Damit können sich auch jüngere SchülerInnen mit diesen mannigfaltigen Ereignissen auseinandersetzen, während ältere Lernende zugleich angeregt werden, über die strukturelle Bedeutung dieser Schlüsselmomente nachzudenken. mehr

Die diesjährige Gedenkveranstaltung zum 9. November 1938 stand im Zeichen des jüngsten Anschlags auf eine jüdische Synagoge in Halle, machte dieser doch deutlich, dass Antisemitismus weiter bekämpft werden muss, auch 81 Jahre nach der Pogromnacht, in der in Deutschland Synagogen brannten, jüdische MitbürgerInnen beraubt, geschlagen, misshandelt und getötet wurden als Auftakt zur systematischen Vernichtung der Juden Europas in den Lagern des Dritten Reiches. mehr

Ausstellung 9. November


11/07/19

Lesung Alice Hasters

"Darf ich mal ihr Haar anfassen?"

Alice Hasters berichtet vor Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Bad Nenndorf über ihre Erfahrungen mit Alltagsrassismus 

Berlin, Köln, Hamburg, Frankfurt: Nach diesen Stationen ihrer Lesetour hatte auf Einladung der SchülerInnenvertretung das Gymnasium Bad Nenndorf am 5.11. 2019 die Autorin Alice Hasters zu Gast. Die in Berlin lebende junge Frau las aus ihrem Sachbuch: „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten“ und beantwortete Fragen dazu aus dem 10. Jahrgang.

In ihrem Buch schreibt die gelernte Journalistin wie es heutzutage ist, als Schwarze Frau (so bezeichnet sie sich selbst) in Deutschland zu leben. Dabei ging sie in der Lesung vor allem auf das Kapitel Schule ein. Sie beschrieb u.a. Alltagsrassismus in der Schule z.B. beim Thema Kolonialisierung im Geschichtsunterricht. mehr 


10/31/19

Erasmus+-Projekt FOCUS

Mit Kuchen in die Stadt der Zukunft: Auftaktveranstaltung für das neue Erasmus+ Projekt „FOCUS“

Mit reichlich selbst gebackenem Kuchen, verschiedenen Workshops und einem (leider nicht echten) US-Präsidenten feierte das Gymnasium Bad Nenndorf den Beginn des neuen Erasmus+ Projekts mit dem Titel „Future of Cities and Urban Spaces“ bzw. „FOCUS“.

Bei diesem von der Europäischen Kommission geförderten Projekt kooperiert das GBN mit drei Schulen aus Frankreich, Polen und Spanien. Im Zentrum der Zusammenarbeit steht die Frage, wie Europas Städte auf die Herausforderungen der Zukunft reagieren können, wobei die Aspekte Nachhaltigkeit, Städtebau & Architektur, Politik und Geschichte nacheinander betrachtet werden.

Zunächst stehen demzufolge Fragen der Ökologie im Mittelpunkt und dies zeigte sich auch bei der Auftaktveranstaltung, die Schülerinnen und Schüler der Erasmus+ AG gestalteten. mehr


10/29/19

MINT-Projekt

RedHat-Projekt im Jg. 8

Vielen sind heute die Besucher mit den roten Hüten in unserer Schule aufgefallen. Ihre Mission im Auftrag der internationalen IT-Firma Red Hat ist es, im Jg. 8 ein besonderes MINT-Projekt, das CO.LAB, anzubieten. Dabei geht es neben dem Basteln einer elektronischen Grußkarte um Informationen über die Red Hat-Unternehmenskultur des kooperativen Arbeitens. Kurz gesagt bedeutet dies, dass man gemeinsam stärker ist, alle Ideen zählen und die beste soll sich durchsetzen. Genaueres dazu erfährt man im RedHat-Video. mehr


10/26/19

Roberta-Challenge 2019

GBN erfolgreich auf der Roberta-Challenge 2019 in Hannover

Dieses Jahr durften wir, 5 SchülerInnen vom GBN, an der bekannten „Roberta Challenge“ in Hannover teilnehmen. Die Roberta Challenge ist ein Wettbewerb für viele unterschiedliche Altersklassen, die ihren selbstgebauten Roberta für viele verschiedene Aufgaben programmieren.

Am 24.10.2019 fand erneut die Roberta Challenge statt. Die Aufgaben, die der Roberta erledigen kann, waren dieses Jahr wie ein Flughafen dargestellt worden. Jede dieser Aufgaben hat seine eigene Punktzahl. Es gab drei Durchgänge. Nachdem die vorgegebene Zeit, in der man programmieren konnte, zu Ende war, mussten wir den Roberta abgeben und das Programm starten. Für jede Aufgabe, die der Roberta geschafft hat, bekamen wir dementsprechend Punkte. In dieser Disziplin haben wir den 2. Platz erreicht, sowie in der anderen Kategorie „Programm und Konstruktion“ den 3. Platz. mehr


10/25/19

Energiewende am GBN

Einweihung der Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Gymnasiums Bad Nenndorf mit Musik und Sonnenschein

Eingerahmt von Musikstücken des Bläserensembles der Big Band des Gymnasiums Bad Nenndorf ist am Nachmittag des 21.10.2019 bei strahlendem Wetter die in den Sommerferien nach zweieinhalbjähriger Projektplanung aufgestellte Fotovoltaikanlage eingeweiht worden. Schulleiter Gerald Splitt freute sich darüber, dass es ganz im Sinne des Prädikats der „Umweltschule in Europa“ nicht bei im Unterricht entwickelten Visionen der Zukunft bleibt, sondern dass diese Anlage ein ganz praktischer Gegenstand des Eintretens für eine klimaneutrale und umweltfreundliche Stromerzeugung sei. mehr


10/02/19

Apfelsaft

Saftladen am GBN startet neue Kampagne

Vertraute Geräusche hört man aus dem Fahrradkeller des Gymnasiums Bad Nenndorf zu dieser Jahreszeit: Der Herbst hat begonnen und die Äpfel sind reif, sodass die Mühle der Apfelpresse des „Saftladens“, der nachhaltigen Schülerfirma, weithin hörbar ist. Die Schülerinnen und Schüler sind eifrig zugange und verarbeiten die reifen Früchte, die sie in den letzten Tagen bereits gesammelt haben.

Mit den beiden Lehrern Dr. Nick Büscher und Thorben Klußmeyer wurden mehrere Zentner Äpfel von Bäumen auf dem Schulgelände, von Obstwiesen in Rodenberg und Algesdorf sowie privater Hausgärten gesammelt. mehr


09/23/19

Austausch mit der Nankai Middle School in Chongqing

10 Jahre Ni Hao

Am 20. September war es soweit: Anlässlich des Besuchs der chinesischen Schülergruppe von unserer Partnerschule, der Nankai Middle School in Chongqing, wurde im Beisein des Dezernenten, der Kreisschulrätin und der Bürgermeister von Gemeinde und Stadt an erfolgreiche 10 Jahre Austausch erinnert und betont, wie viel beiden Seiten an einer Fortsetzung des Kulturkontakts gelegen ist.

Eingerahmt von der musikalischen Begleitung durch die Big Band und anmoderiert durch Timon Taeger, den in diesem Jahr verantwortlichen Lehrer für den Austausch, wurde im durch den 9. Jahrgang, dessen SchülerInnen nächstes Jahr am Austausch teilnehmen können, gut besetzten Forum in einer Vielzahl kurzer Reden und Grußworte betont, wie wichtig und gewinnbringend ein solcher Austausch mit einer anderen Kultur sein könne.

Dieser Eindruck drängte sich auch gleich zu Beginn auf, mehr 


09/21/19

Rezertifizierung

Das GBN ist weiter "Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule"

Am 18.09.2019 erhielt das Gymnasium Bad Nenndorf seine nunmehr dritte Auszeichnung als Umweltschule in Europa. Bei der Auszeichnungsveranstaltung im Hildegard-von-Bingen-Gymnasium Twistringen konnten dieses Jahr 88 Schulen aus der Regionalabteilung Hannover eine Urkunde entgegennehmen.

Der festliche Rahmen wurde durch zahlreiche Festredner, wie dem Nds. Umweltstaatssekretär Herrn Doods, dem Landrat des Kreises Diepholz, dem zuständigen Dezernenten der Landesschulbehörde, Herrn Kolley, und der eigens aus Schwerin angereisten Frau Gülker von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung deutlich. Besonders beeindruckend waren zudem die musikalischen Beiträge der Schülerinnen des örtlichen Gymnasiums. mehr


09/13/19

Schulsozialarbeit

Neu am GBN! 

Seit dem Schuljahr 2019/20 unterstützt die Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin Annalisa Hoellfritsch das GBN als Ansprechperson für alle Schüler*innen, ihre Erziehungsberechtigten und Lehrkräfte der Schule bei Problemen, Konflikten, Präventionsmaßnahmen und im Rahmen von sozialpädagogischen Projekten und Trainings mit Klassen. Beratungen sind dabei immer vertraulich, denn sie unterliegen der Schweigepflicht. Die Basis für eine Beratung bildet neben dem Gesprächsbedarf die Freiwilligkeit. mehr

 


09/06/19

Ankündigung

Bundesweiter Vorlesetag 2019

Am 15. November findet wieder der bundesweite Vorlesetag statt. Am GBN werden an dem Tag Studierende der CJD Schule Schlaffhorst-Andersen in der 3. und 4. Stunde für SchülerInnen unserer Schule lesen!


08/26/19

Ganztag

Der neue AG-Stundenplan

Ab heute, 26. August, finden die AGs wieder statt. Hier ein aktueller Plan zum Start!


08/20/19

erasmus+ 2019-21

Europa bleibt im FOCUS!

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahres erhielt das Gymnasium Bad Nenndorf gute Nachrichten aus Brüssel (bzw. vom Pädagogischen Austauschdienst in Bonn). Der Schule gelang es erneut, zusammen mit ihren europäischen Partnern einen erfolgreichen Projektantrag für eine Erasmus+ Schulpartnerschaft zu verfassen. Das neue, von der EU finanzierte Projekt trägt den Titel „FOCUS“ bzw. „Future of Cities and Urban Spaces“ und beschäftigt sich mit den Herausforderungen, denen sich Städte und Ballungsräume im beginnenden 21. Jahrhundert gegenübersehen. So werden sich die Schülerinnen und Schüler des GBN gemeinsam mit Lernenden an den drei Partnerschulen in Champagné, Santiago de Compostela und Warschau mit zahleichen Themen wie Klimaschutz, Architektur und Stadtplanung, politischen Strukturen sowie historischen Gegebenheiten auseinandersetzen. Während der Projektlaufzeit von zwei Jahren wird jede Schule zudem ein Treffen mit SchülerInnen (und LehrerInnen) aus allen vier beteiligten Staaten ausrichten, auf denen die Ergebnisse aus diesen Bereichen vorgestellt und im Rahmen von Workshops gemeinsam konkrete Lösungsansätze erarbeitet werden. „FOCUS“ dürfte also ein äußerst vielseitiges, spannendes und zugleich lehrreiches Projekt werden. Ganz besonders freuen wir uns auf das erste Projekttreffen, bei dem wir schon im November in Bad Nenndorf Gäste von allen drei Schulen begrüßen dürfen.

Niels Koblitz


07/11/19

Neuer Mensabetreiber

Essen von Pari proJob

Ab dem Schuljahr 2019/20 wechselt der Mensabetreiber am GBN. In Zukunft kann man Mittagessen bei der Pari proJob, einer Tochter der Paritätischen Lebenshilfe Schaumburg-Weserbergland, bestellen. Dazu muss man sich auf dem Webseite www.schulealpari.de registrieren, Geld auf ein Konto überweisen und die Bestellung jeweils vorher online tätigen. Weitere Informationen kann man dem Elterninformationsschreiben (pdf) entnehmen.  



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln