Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

11/15/18

Einladung

Die Weihnachtskonzerte finden dieses Jahr finden am 19. und 20. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Anders als in den Vorjahren ist das Programm an den beiden Abenden nicht identisch:

Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp-AG, Junior Big Band, GBN Big Band.

Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor, Musik-LK, GBN Big Band.

Eintrittspreise: 3 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Schüler. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6.Dezember in der großen Pause (Nähe Forum).


Roberta-Challenge 2016

Roberta-AG und Robots-on-Stage-AG sehr erfolgreich bei der Roberta-Challenge 2016 in Hannover

Am vorletzten Schultag vor den Sommerferien fuhren 14 Schülerinnen und Schüler des GBN nach Hannover in den Lichthof der Universität, um dort den ganzen Tag an der 3. Roberta-Challenge teilzunehmen.

Die Roberta-Challenge unterscheidet sich von den bekannten Wettbewerben wie First Lego League, RoboCup Junior oder World Robot Olympiad, denn sie wird von Schülern für Schüler gemacht. Dieses Jahr stand der Parcours unter dem Thema „Medizintechnik“. Schüler des Roberta-Regio-Zentrums Garbsen unter der Leitung von Frau Ina May haben ihn entworfen, die Aufgaben für die Roboter erstellt und den ganzen Tag den Wettbewerb geleitet. Bei den Aufgaben haben sie insbesondere darauf geachtet, dass sie sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Programmierer geeignet sind und Spaß machen.

Gestartet wird in den beiden Altersklassen Junior (5. und 6. Klasse) und Senior (7.-9. Klasse). Insgesamt nahmen 11 Schulen aus Hannover und dem Umland daran teil. Das GBN meldete dieses Jahr sogar zwei Junior-Teams und zwei Senior-Teams an.

Die Regeln sind streng, aber fair. Die Konstruktion und die Programmierung des Lego Mindstorm Roboters erfolgt ausschließlich vor Ort. Mitgebrachte, bereits vorgefertigte Programmteile werden nicht zugelassen. Lehrer dürfen während der Bau- und Programmierungsphasen nicht mit ihren Schülern sprechen, ansonsten droht die Disqualifizierung des Teams. Da genau dieser Punkt letztes Jahr zu zahlreichen, sehr gelangweilten Lehrern geführt hat, hatte das Organisationsteam dieses Jahr eine Lehrer-Challenge entwickelt. Jeweils zwei Lehrer von unterschiedlichen Schulen bildeten ein Team und hatten die Aufgaben unter den gleichen Regeln zu lösen.

Dasjenige Team gewinnt, dessen Roboter die Aufgaben auf dem Parcours mit den wenigsten Fehlern in der besten Zeit geschafft hat. Zusätzlich wurden die Teams einzeln in der Kategorie „Konstruktion und Programmierung“ des Roboters sowie in der Kategorie „Teamarbeit“ beurteilt.

Die Teams vom GBN waren sehr erfolgreich: Das Junior-Team PC.TE (5. Klasse) vom GBN, das zum allerersten Mal startete, erlangte den 2. Platz in der Kategorie „Teamwork“ und den 3. Platz in der Kategorie „Konstruktion und Programmierung“. Das Senior-Team „GBNfor4“ (7. Klasse) erlangte den 1. Preis in der Kategorie „Teamwork“. Das Lehrerteam Weigang & Ziegenmeyer der beiden MINT-EC-Schulen GBN und Schillerschule gewann den 1. Preis als „Bestes Lehrerteam“.

Für alle, Schüler wie Lehrer, war es ein spannender Tag in einer großartigen Atmosphäre und es ist jetzt schon gewiss, dass das GBN im nächsten Jahr wieder mit dabei sein wird.

Nicola Weigang



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln