Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

11/15/18

Einladung

Die Weihnachtskonzerte finden dieses Jahr finden am 19. und 20. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Anders als in den Vorjahren ist das Programm an den beiden Abenden nicht identisch:

Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp-AG, Junior Big Band, GBN Big Band.

Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor, Musik-LK, GBN Big Band.

Eintrittspreise: 3 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Schüler. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6.Dezember in der großen Pause (Nähe Forum).


Theateraufführung

Foto: TOL / Schaumburger Zeitung

Albtraum

Als Auftaktveranstaltung für die Sprachlernklasse am GBN zeigte das „Nightmare-Team“, eine Schauspielgruppe bestehend aus Flüchtlingen, die zur Zeit in der Erstaufnahmeeinrichtung in der Prince Rupert School in Rinteln leben, das von Autor und Regisseur Rushdie al Fatlawi gestaltete Stück „Alptraum“ im Forum vor den Jahrgängen 9 und 10.

In dem Stück, das weitgehend ohne Worte auskommt, werden eindrücklich die Erlebnisse von Flüchtlingen in ihrer Heimat und auf der Flucht nach Europa gespiegelt. In ihrer arabischen Heimat bestimmen Krieg, Zerstörung und Terrorismus das Leben vieler Menschen. Dieser Alptraum ist jedoch mit der Flucht noch nicht beendet und so werden auch die Gefahren und Strapazen der langen Reise, die viele nicht überlebten, gezeigt. Tagelange Fußmärsche, bittere Kälte und die hochriskante Überquerung des Mittelmeeres wurden in Kauf genommen, in der Hoffnung auf ein Leben in Sicherheit in einem Land, in dem die Menschenrechte geachtet werden. Diese Ereignisse werden unterstützt von Musik und Licht in verschiedenen Szenen dargestellt, die eindrucksvolle Bilder kreieren und deren Deutung zur Interpretation auffordert, zumal kulturelle Unterschiede in der Inszenierung deutlich zu erkennen sind.

Die Schauspieler, allesamt Laien aus Syrien, dem Libanon und dem Irak, bringen ihre eigene Geschichte auf die Bühne, was den Schülerinnen und Schülern besonders deutlich wird, als die Akteure am Ende Tränen vergießen, wenn sie ein arabisches Lied hören, das alles versinnbildlicht, was sie zurücklassen mussten. Der Regisseur Al Fatlawi selbst hat langjährige Erfahrung als Regisseur im Irak, in Syrien und im Libanon gesammelt und unter anderem am National-Theater in Bagdad gearbeitet. Er möchte auch in Deutschland gerne weiter im Theater-Betrieb arbeiten, was ihm zu wünschen ist.

Die Sprachlernklasse am GBN wird offiziell zu Beginn des zweiten Halbjahres starten und soll jungen Flüchtlingen die Möglichkeit eröffnen, schnell Deutsch zu lernen und sie dabei unterstützen, sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren, indem dort auch Werte und Normen vermittelt werden, deren Beachtung für eine erfolgreich Zukunft hier notwendig sind.

Kay Tomhave



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln