Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

01/11/18

"Schnuppertag" und Elterninformation

Am 09. Februar sind alle SchülerInnen des Jahrgangs 10 aus anderen Schulen eingeladen, einen Tag am GBN zu hospitieren um uns kennenzulernen. Treff ist 7.55 Uhr in der Cafeteria, bitte anmelden unter info@gymbane.de. Die Elterninformation findet am 13. Februar um 19.00 Uhr im Forum statt, vorher ab 18.00 Uhr eine Information zum bilingualen Geschichtsunterricht spanisch (fortgeführte Fremdsprache).


7. Mädchen-und-Technik Kongress 2015 in Garbsen

Es ist ein fester Termin im Kalender des GBN: Der Mädchen-und-Technik Kongress in Garbsen.  Zum 7. Mal schon veranstaltete das Institut für Mikroproduktionstechnik in Garbsen seinen diesjährigen Mädchen-und-Technik Kongress.

Seit mehr als 5 Jahren fahren Schülerinnen des GBN im November zu diesem Kongress. In diesem Jahr nahmen 16 Schülerinnen aus den Klassen 9 und 10 daran teil. Insgesamt waren 85 Mädchen aus Schulen der Umgebung beteiligt.

Das Programm wurde sogar dieses Jahr durch zwei Workshops erweitert, die den  Schwerpunkt Informatik hatten. So konnten die Schülerinnen aus 15 interessanten Projekten jeweils zwei wählen. Das erste findet immer am Vormittag statt, das zweite Projekt nachmittags. Es gibt Workshops, die finden bei unseren Schülerinnen besonders großen Anklang wie zum Beispiel der schummelfreie Schüttelwürfel, das Löten, Schweißen und Gießen. Sehr beliebt ist jedes Mal auch das Experimentieren mit flüssigem Stickstoff, nur das Arbeiten im Gelblicht-Reinraum war in diesem Jahr nicht möglich, da es zu wenige Teilnehmerinnen angewählt hatten. Wie immer war die Betreuung aller Projekte durch die Mitarbeiter(innen), Studenten(innen) und Oberstufenschüler(innen) hervorragend.

Die Hälfte unserer Schülerinnen war nicht zum ersten Mal dabei und diese „Wiederholungstäterinnen“ freuten sich schon auf den Technikwettbewerb in der Mittagspause.

Die Aufgabe dieses Mal: sie sollten aus DIN A4-Papier, nur mit Tesafilm und Schere, eine Brücke bauen, die einen Spalt von 50 cm Länge überbrücken konnte und das größtmögliche Gewicht tragen konnte. Wie viel Spaß dieser Wettbewerb gemacht hat, kann man an den Bildern erkennen.

Für die meisten Mädchen steht jetzt schon fest, dass sie nächstes Jahr wieder mit dabei sein werden.

Nicola Weigang



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln