Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

11/15/18

Einladung

Die Weihnachtskonzerte finden dieses Jahr finden am 19. und 20. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Anders als in den Vorjahren ist das Programm an den beiden Abenden nicht identisch:

Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp-AG, Junior Big Band, GBN Big Band.

Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor, Musik-LK, GBN Big Band.

Eintrittspreise: 3 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Schüler. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6.Dezember in der großen Pause (Nähe Forum).


BaSulOs-Projekt im 10ten Jahrgang

Wieder einmal gab es am 15. und 16.10.2014 eine „bewegte“ Exkursion für Schülerinnen und Schüler im zehnten Jahrgang zusammen mit Schülerinnen und Schülern unserer MINT-EC-Kooperationsschulen, Gymnasium Sulingen und Ratsgymnasium Osnabrück. Jedes Jahr werden drei Exkursionen abwechselnd von jeder der drei kooperierenden Schulen zu ausgewählten Forschungseinrichtungen organisiert. Unser Gymnasium Bad Nenndorf lädt dabei zur Kennenlernfahrt ins Naturschutzgebiet Steinhuder Meer und ins Schülerlabor TechLab der Leibniz Universität Hannover ein. Auf dem Programm stand diesmal eine Fahrradtour zur Ökologischen Schutzstation ÖSSM e.V. in Winzlar mit gemeinsamen Grillen in Mardorf und viele Experimente im TechLab mit den Alltagsgeräten Handy, Fahrrad und CD-Player zu den Ingenieurwissenschaften Elektrotechnik und Maschinenbau. U.A. konnte auch der Aluminiumguss mit Sandformen ausprobiert werden. Die Exkursion wurde mit einer Führung durch das Institut für Grundlagenforschung im Bereich Elektrotechnik der Leibniz Universität Hannover abgerundet. Dabei standen Forscher und Doktoranden als Experten den Schülerinnen und Schülern gerne Rede und Antwort.

Einige Meinungen und Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler:

„Ein besonderes Highlight am zweiten Tag war auf alle Fälle die Führung durch das Institut im Anschluss an das TechLab, was einen tollen Einblick in die Arbeit eines "echten" Wissenschaftlers und das Experimentieren an der Universität gegeben hat.“

„Insgesamt hat die Fahrt Spaß gemacht und ich habe viel gelernt. Ich würde so etwas gerne noch einmal machen.“

„Die Fahrrad-Tour und die Zwischenstopps fand ich sehr schön, vor allem hatte ich das Gefühl das alles mit Hingabe vorgetragen wurde, weshalb ich auch gerne zugehört habe.“

„Die Spiele vor dem richtigen Beginn waren meiner Meinung gut, da man damit schon einige Namen kannte und nicht völlig blind mit den anderen Schülern aus den anderen Schulen zusammen gewürfelt wurde.“

„Als Letztes die Führung durch die Universität: Sie war informativ und ich kann mir das Studentenleben nun sehr gut vorstellen und bin mir noch sicherer, als ich es sowieso schon war, dass ich Naturwissenschaften studieren möchte und nachher einen Beruf mit überwiegenden naturwissenschaftlichen Bereichen ausüben will. Die Universität wurde sehr schön und auch sehr lebhaft vorgestellt.“

„Ich fand es auch gut in der Mensa.“

„Und zwar hat es sehr viel Spaß gemacht die einzelnen Stationen unseres Projekts [im TechLab] zu durchgehen und ich habe die Mechaniken des Fahrrads sehr viel besser verstanden, zudem war der handwerkliche Teil dort auch schön und hat alles noch mal gelockert - natürlich haben das alle Stationen gemacht, aber das Löten nun eben am meisten.“

Ole Gleiche



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln