Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

01/11/18

"Schnuppertag" und Elterninformation

Am 09. Februar sind alle SchülerInnen des Jahrgangs 10 aus anderen Schulen eingeladen, einen Tag am GBN zu hospitieren um uns kennenzulernen. Treff ist 7.55 Uhr in der Cafeteria, bitte anmelden unter info@gymbane.de. Die Elterninformation findet am 13. Februar um 19.00 Uhr im Forum statt, vorher ab 18.00 Uhr eine Information zum bilingualen Geschichtsunterricht spanisch (fortgeführte Fremdsprache).


Titelverleihung „SOR-SMC“

Verpflichtung und Auftrag: Das GBN zeigt Courage

Am 10. Oktober war es endlich so weit: Der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ (SOR-SMC) wurde im Rahmen einer Feierstunde offiziell verliehen. Nachdem die SV seit fast zwei Jahren an dem Projekt gearbeitet hatte, konnten im Beisein der Patin Patricia Schlesinger, der Leiterin des Programmbereichs Kultur und Dokumentation des NDR, am Freitag im Forum das Schild und die Urkunde von Herrn Dr. Kaufmann, dem Landeskoordinator  von SOR-SMC am Kultusministerium, im Empfang genommen werden und gleichzeitig deutlich dargestellt werden, dass der Auftrag ein Bleibender ist.

Nach der erneuten Aufführung des von der SV selbst erstellten Films zur Erklärung des Projekts und der Notwendigkeit, der einen großen Beitrag zum Traumergebnis von 96% Zustimmung zum Antrag leistete, gelang es den Rednern jeweils auf ihre Art, den Zuschauern aus den Jahrgängen 10 und 11 zu verdeutlichen, warum diese Titelverleihung ein wichtiges Ereignis ist. Während die Schulleiterin darauf verwies, dass dies nun ein weiterer Baustein gelebten Schulleitbildes darstelle, stellte Dr. Kaufmann das Projekt in einen größeren Kontext. So verwies er darauf, dass es die Aktion schon seit 1995 als Reaktion auf die ausländerfeindlichen Taten zu Beginn der 90er Jahre gibt und dass das GBN mittlerweile die 1614. Schule bundesweit ist, die den Titel verliehen bekommt.  Des Weiteren verwies er auf den Widerspruch, dass alle Menschen gleich seien und dabei doch unterschiedlich, der mit dem Projekt SOR-SMC harmonisiert werden könne. Die Projektpatin Frau Schlesinger, ehemalige Schülerin des GBN, hingegen suchte nach Erklärungen für Ausgrenzung und Diskriminierung. Als eine Antwort führte sie an, dass Menschen Angst hätten und dass Neugier, wie sie in der Schule erhalten werden kann, vor dieser Angst schützen könne. Deutlich wurde bei beiden, dass dieser Titel auch Verpflichtung und Auftrag ist, da man jetzt beweisen müsse, dass man neben den durchzuführenden Projekten auch im täglichen Leben die Selbstverpflichtung einhält. Die Bürgermeisterin, Frau Olk, attestierte uns bezüglich der Durchführung von Projekten bereits großes Engagement und verwies auf die Teilnahme des GBN an den Demonstrationen gegen die braune Pest im August. Dass das GBN in Bad Nenndorf eine Rolle spielt und wahrgenommen wird, wurde deutlich, als sie der Schule als Zeichen der Wertschätzung den Ehrenteller der Stadt Bad Nenndorf verlieh.    

Nach einer weiteren musikalischen Einlage der „GBN-Jazz Combo“, einer Gruppe aus Lehrern, Schülern und Ehemaligen, konnte der Darstellende Spiel Kurs aus Jahrgang 11 zum Ende noch gelungen szenisch und mit chorischem Sprechen darstellen, wie man von der Ausgrenzung zum Miteinander gelangen kann. Ein ähnliches Signal sendete auch der Flashmob-Tanz des 7. Jahrgangs in den großen Pausen auf dem Schulhof, bei dem zu Schandmauls „Bunt und nicht braun“ ausgelassen eine eingeübte Choreographie und Textsicherheit beim Refrain gezeigt wurde.

Kay Tomhave  



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln