Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

01/11/18

"Schnuppertag" und Elterninformation

Am 09. Februar sind alle SchülerInnen des Jahrgangs 10 aus anderen Schulen eingeladen, einen Tag am GBN zu hospitieren um uns kennenzulernen. Treff ist 7.55 Uhr in der Cafeteria, bitte anmelden unter info@gymbane.de. Die Elterninformation findet am 13. Februar um 19.00 Uhr im Forum statt, vorher ab 18.00 Uhr eine Information zum bilingualen Geschichtsunterricht spanisch (fortgeführte Fremdsprache).


MINT-Projekt BaSulOs: Besuch der Hochschule Osnabrück

Am 06. Februar 2013 haben sich Schülergruppen des 10. Jahrgangs der Gymnasien Sulingen, Ratsgymnasium Osnabrück und Gymnasium Bad Nenndorf zu ihrem zweiten Kooperationstreffen BaSulOs getroffen. Diesmal wurde das Treffen vom Ratsgymnasium Osnabrück organisiert. Wir haben uns in der Fachhochschule Osnabrück in der Zeit von 9 Uhr bis 16 Uhr getroffen, um Experimente zu den Themen Robotik, Fahrzeugtechnik, Thermodynamik und Hochspannungstechnik durchzuführen. Für jedes Experiment hatten wir eine Stunde Zeit, wobei wir jeweils in Dreiergruppen experimentierten. Im folgenden Abschnitt möchten wir über unser Experiment zum Thema Hochspannungstechnik berichten und ein kleines Feedback geben.

Wir haben bei verschiedenen Luftunter- bzw. Überdrücken zwischen -1bar und +1bar die Überschlagsenergie eines Blitzes zwischen zwei Metallkugeln untersucht. Zu Beginn des Experiments haben wir vom Übungsleiter eine Einführung in das Thema erhalten und durften mit ihm den Hochspannungskäfig betreten. Der Übungsleiter hat dabei darauf geachtet, dass alle Geräte und der Käfigboden geerdet sind, damit die verbleibende Ladung aus einem vorherigen Experiment nicht auf uns übertritt. Er hat uns sehr genau erklärt, wie alles funktioniert und uns wichtige Grundlagen noch einmal erläutert, wenn etwas unklar war. Als Ergebnis haben wir herausgefunden, dass die Energie, die zum Überschlag benötigt wird, mit zunehmendem Luftdruck steigt. Die Durchführung des Experiments hat unserer Gruppe sehr viel Spaß gemacht. Wir fanden es sehr gut, dass wir das Experiment recht eigenständig durchführen konnten und dass wir bei Fragen eine sehr kompetente und anschauliche Erklärung bekommen haben. 

Leonie Schwiezer, Niklas Euler, Sebastian Stelter



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln