Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

Comenius 2013-2015

TREES: Tales of a Resourceful European Eco System

Vom 26. bis 29. Januar waren Abordnungen aus drei europäischen Schulen am GBN zu Gast, um ein neues Comenius-Projekt für den Antragszeitraum 2013-15 vorzubereiten. Während zwei der Partner, das Collège Wilbur Wright aus Champagne in Frankreich und I Spoleczne Liceum Ogolnoksztalcace (Bednarska) aus Warschau, schon am letzten Projekt beteiligt waren, konnte das Lycée Francais Saint Louis, eine französische Schule in Stockholm, neu als Partner gewonnen werden.

Das Vorbereitungstreffen diente vor allem dazu, den Projektantrag für das multilaterale Projekt "TREES" zu formulieren, der identisch von allen Partnern bis zum 21. Februar bei den jeweiligen nationalen Agenturen eingereicht werden muss. Dort wird dann bis zum Sommer entschieden, ob das Projekt förderungswürdig ist. In einem Comenius-Projekt entscheiden sich mindestens drei europäische Schulen dazu, gemeinsam über den Zeitraum von zwei Jahren an einem Thema zu arbeiten.

Wie der Titel bereits andeutet, soll es bei TREES um die Nutzung, den Erhalt, aber auch Wahrnehmung von Bäumen und Holz in allen Facetten, vor allem aber in der europäischen Dimension gehen. Dabei kann während der Projektarbeit auf eine Reihe von Anknüpfungspunkten in vielen Unterrichtsfächern zurückgegriffen, aber auch bestehende Projekte wie die Schülerfirma "Schools paper" können eingebunden werden. Auf dem Programm stünden vier Projekttreffen, jeweils eines bei jedem Partner, und eine Reihe von Aktionen wie Ausstellungen von Ergebnissen und die Erstellung eines Kalenders mit Schülerarbeiten und eines Magazins, welches das Projekt dokumentieren wird. Während des Projekts wird untereinander über eTwinning kommuniziert, eine EU-finanzierte Plattform zur Realisierung von internationalen Projekten im Bildungsbereich.

Das Vorbereitungstreffen selbst war neben der Freude über das Wiedersehen vor allem von einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre geprägt, sodass es nach der Abgabe des Antrags dann heißt die Daumen zu drücken, damit das Projekt stattfinden kann.

Kay Tomhave



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln