Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

11/15/18

Einladung

Die Weihnachtskonzerte finden dieses Jahr finden am 19. und 20. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Anders als in den Vorjahren ist das Programm an den beiden Abenden nicht identisch:

Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp-AG, Junior Big Band, GBN Big Band.

Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor, Musik-LK, GBN Big Band.

Eintrittspreise: 3 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Schüler. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6.Dezember in der großen Pause (Nähe Forum).


Polnische Austauschpartner zu Besuch am GBN

Vom 09.09. bis 14.09.2012 durften wir erneut polnischen Austauschpartner von unserem Partnergymnasium in Niegowić an unserer Schule begrüßen.

Vor dem Hintergrund eines bunt gemischten Programms, das sowohl von kulturellen wie auch kulinarischen Höhepunkten geprägt war, kam es auch in diesem Jahr zu einem gegenseitigen Kennenlernen zwischen polnischen und deutschen Schülerinnen und Schülern, aus welchem sich, den Tränen beim Abschied nach zu urteilen, in vielen Fällen echte Freundschaften entwickeln sollte. Aber von Anfang an:

Nach der offiziellen Begrüßung durch Frau Dr. Gratza-Lüthen am Montagmorgen verbrachten die Austauchpartner ihren ersten Tag in Bad Nenndorf gemeinsam in ihren Familien, um sich zunächst einmal in ihrem neuen zu Hause auf Zeit zu orientieren.

Während der Dienstag ganz im Zeichen der Erkundung unserer Landeshauptstadt mit den Herrenhäuser Gärten und der belebten Innenstadt stand und in der Auffahrt zur Kuppel des neuen Rathauses gipfelte, verbrachten wir den 3. Tag der Austauschwoche vollends in heimischen Gefilden.

Dem Besuch im eindrucksvollen Schloss Bückeburg, durch welches wir äußerst fachkundig geführt wurden, folgte ein Stadtrundgang im schönen Rinteln. Neu auf dem Programm für den Polenaustausch stand dann am Mittwochnachmittag die Betriebsbesichtigung bei der Firma riha Wesergold, die bereits seit 1934 kommerziell Erfrischungsgetränke herstellt, und sich über die Jahre vom kleinen Rintelner Familienbetrieb zu einem international agierenden Großkonzern mit einem Jahresgesamtumsatz von nahezu 600 Millionen Euro (!) entwickelt hat. Durch den Betrieb führten uns zwei ehemalige Mitarbeiter, welche uns den Standort Rinteln nicht nur sehr informativ, sondern auch mit einer guten Prise Humor näher brachten. Den Abschluss bildete eine Verköstigung einiger in Rinteln produzierter Säfte und Nektare, welche von allen Schülerinnen und Schülern nach dem zweistündigen Rundgang über das Firmengelände sehr gerne angenommen wurden.

Auch am Donnerstag stand ein im Vergleich zu den Vorjahren neuer Punkt auf dem Programm des Austausches: Erstmals konnten sich die Austauschpartner im Klimahaus Bremerhaven in der sehr anschaulich gestalteten Ausstellung über die verschiedenen Klimazonen unseres Planeten sowie über die Gefahren des Klimawandels informieren.

Den Abschluss einer tollen Woche bildete das gemeinsame Kochen in der Schulküche am Freitagvormittag. Voller Tatendrang gingen die Austauschpartner gemeinsam ans Werk und versuchten sich unter anderem am polnischen Nationalgericht Bigos. Die Ergebnisse konnten sich durchaus sehen bzw. schmecken lassen, wobei sich jedoch das gemeinsame Zubereiten und die Arbeit in der Küche als eigentliche Höhepunkte herausstellten.

Somit ging eine gefühlt viel zu kurze gemeinsame Woche zu Ende. Am Bus war die Trauer um den bevorstehen Abschied zwar groß, gleichzeitig freute man sich jedoch bereits auf den im nächsten Jahr anstehenden Gegenbesuch in Polen und versprach sich, die neu entstanden Freundschaften bis dahin auf elektronischem Wege zu pflegen und weiter zu vertiefen.

Sebastian Gallus



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln