Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

11/15/18

Einladung

Die Weihnachtskonzerte finden dieses Jahr finden am 19. und 20. Dezember um 18.00 Uhr im Forum statt.

Anders als in den Vorjahren ist das Programm an den beiden Abenden nicht identisch:

Mittwoch mit: Bläserklasse 5b, Unterstufenchor, Stomp-AG, Junior Big Band, GBN Big Band.

Donnerstag mit: Bläserklasse 6b, Juniorblasorchester, Mittel- und Oberstufenchor, Musik-LK, GBN Big Band.

Eintrittspreise: 3 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Schüler. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6.Dezember in der großen Pause (Nähe Forum).


Nihao – zum zweiten!

14 Schülerinnen und Schüler aus Chongqing China zu Gast am GBN

 

Zum zweiten Mal waren Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschule Nankai aus Chongqing für 16 Tage zu Gast in Bad Nenndorf.

Dieses Mal gab es aber auch zwei Premieren: Die Gastgeber sprachen dank unserer chinesischen Fremdsprachenassistentin Frau Zhang ein wenig chinesisch und zum ersten Mal hat die Bürgerstiftung Schaumburg mithilfe eines Stipendiums einer Schülerin die Teilnahme an diesem Austausch ermöglicht. Dieses bürgerschaftliche Engagement ist für einen eher kleineren Landkreis nicht hoch genug zu würdigen.

Den Gasteltern und gastgebenden Schülerinnen und Schülern sowie den Kolleginnen und Kollegen dankten die chinesischen Kolleginnen kurz nach ihrer Rückkehr äußerst überschwänglich – diesen Dank gebe ich hiermit weiter und schließe mich herzlich an!

Das Programm stand dieses Mal unter dem Titel „Umgang mit der Geschichte“ und führte die Gäste und die Gastgeber in das Auswanderermuseum nach Bremerhaven, in die Holocaustgedenkstätte, Mauergedenkstätte und den Bundestag nach Berlin und in die KZ-Gedenkstätte Bergen Belsen. So konnten die Schülerinnen und Schüler Stationen deutscher Geschichte mit ihren Brüchen und Kontinuitäten  - ein langer Weg zu Einheit und Freiheit – an authentischen Orten kennenlernen. Dabei stand auch die Rezeption von Geschichte im Mittelpunkt und  ganz nebenbei wurde so auch der Anspruch kritischer und kontroverser Geschichtswissenschaft vermittelt.

Ein elementarer Bestandteil eines jeden Austauschs ist aber selbstverständlich der unmittelbare Kontakt zwischen den Jugendlichen – das Erleben von Unterschieden, aber auch paralleler Erfahrungen.  Gemeinsam wurde Sport getrieben, gegrillt, geshoppt und gesungen. Die Gasteltern stellten ein umfangreiches Besuchsprogramm in der näheren und weiteren Umgebung an den Wochenenden auf die Beine. So lernten die Gäste sowohl die kleineren Perlen der Umgebung, als auch die Metropole Hamburg kennen, von der die Chinesinnen und Chinesen in besonderer Weise schwärmten.

Nachdem auch die letzten Kochtöpfe und Bierflaschen am Flughafen auf 16 Koffer und Taschen verteilt wurden, und sich Gasteltern, gastgebende Schülerinnen und Schüler und die Gäste – zum großen Teil unter Tränen – verabschiedet haben, bleibt nun die große Vorfreude auf den Besuch in Chongqing im März/April 2012! 

Sascha Wöllert



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln