Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

01/11/18

"Schnuppertag" und Elterninformation

Am 09. Februar sind alle SchülerInnen des Jahrgangs 10 aus anderen Schulen eingeladen, einen Tag am GBN zu hospitieren um uns kennenzulernen. Treff ist 7.55 Uhr in der Cafeteria, bitte anmelden unter info@gymbane.de. Die Elterninformation findet am 13. Februar um 19.00 Uhr im Forum statt, vorher ab 18.00 Uhr eine Information zum bilingualen Geschichtsunterricht spanisch (fortgeführte Fremdsprache).


Soziales Lernen am GBN mit dem LIONS-QUEST-Programm “Erwachsen werden“

Die Förderung sozialer Kompetenzen junger Menschen in der Schule steht im Mittelpunkt von „Erwachsen werden“. Das Programm will die Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, ihr Selbstvertrauen und ihre kommunikative Kompetenz zu stärken, Kontakte und Beziehungen aufzubauen und zu pflegen, Konflikt- und Risikosituationen in ihrem Alltag zu begegnen und für Probleme, die gerade die Pubertät gehäuft mit sich bringt, konstruktive Lösungen zu finden.

Die Schulklasse ist die wichtigste Peergroup von Kindern, daher ist Schule der Ort, an dem eine positive Persönlichkeitsentwicklung besonders intensiv und gezielt gefördert werden kann.

Am GBN ist das LQ-Programm seit dem Schuljahr 2010/11 fest in das Schulprogramm integriert und wird zurzeit in den 5.-7. Klassen im Rahmen der Verfügungsstunde durchgeführt. Die Klassenlehrer und ein Großteil der Stellvertreter haben sich auf einer dreitägigen schulinternen Fortbildung methodisch intensiv schulen lassen und mit der umfassenden Materialsammlung vertraut gemacht.

Die Projektgruppe „LQ im Klassenverband“ hat ein schuleigenes Curriculum für jeden der oben genannten Jahrgänge entwickelt, welches auf den altersspezifischen Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler abgestimmt wurde. So stehen z.B. in Klasse 5 Trainingseinheiten zur Festigung des neuen Klassenverbandes im Vordergrund, wohingegen in Klasse 7 die Beziehung zu den Freunden und die damit verbundenen möglichen Konflikte einen Schwerpunkt bildet. Die Übungen sind zum Teil sehr spielerisch aufgebaut und bereiten den Schülerinnen und Schülern oft großen Spaß: „In Lions Quest lerne ich, meine Ängste zu überwinden, zuzuhören und mich zu konzentrieren. Ich gewinne Selbstvertrauen und Anerkennung. Die Bewegungsspiele (Energizer) machen Spaß“.

Die durchgeführten Einheiten werden auf einem Poster, das im Klassenraum hängt, von den Schülerinnen und Schülern dokumentiert und auch bewertet (s. Beispiel für Klasse 6). Langfristig soll mit diesen Maßnahmen auch die Lernatmosphäre verbessert werden durch weniger Konflikte und mehr Akzeptanz der Stärken und Schwächen anderer. Eine entsprechende Evaluation soll regelmäßig stattfinden.



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln