Bild des Gymnasiums Bad Nenndorf

Das GBN unterstützt:

LOGIN

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

TERMINE & LINKS

01/11/18

"Schnuppertag" und Elterninformation

Am 09. Februar sind alle SchülerInnen des Jahrgangs 10 aus anderen Schulen eingeladen, einen Tag am GBN zu hospitieren um uns kennenzulernen. Treff ist 7.55 Uhr in der Cafeteria, bitte anmelden unter info@gymbane.de. Die Elterninformation findet am 13. Februar um 19.00 Uhr im Forum statt, vorher ab 18.00 Uhr eine Information zum bilingualen Geschichtsunterricht spanisch (fortgeführte Fremdsprache).


Besuch vom Gymnasium Karol Wojtyla am GBN – Deutsch-Polnischer Schüleraustausch 2010

Zum zweiten Male waren vom 07. bis 11. Juni 2010 Schüler aus unserer polnischen Partnerschule, dem Gymnasium Karol Wojtyla, in Niegowic; am Gymnasium Bad Nenndorf zu Gast.

Herzliche Aufnahme fanden die 21 Schülerinnen und Schüler in ihren Gastfamilien bei Schülern des 7. Jahrganges. Die anfängliche Schüchternheit wurde spätestens beim gemeinsamen Grillen, das der Förderverein Deutsch-Polnische Partnerschaft e.V. in Waltringhausen ausrichtete, oder beim Bowlen überwunden. Die Sozial- und Kulturkompetenzen der Schüler konnten hierbei gefördert werden - auch und gerade in der Begegnung mit fremdsprachigen Gästen. Die diesjährige Projektarbeit stand unter dem Motto der Feierlichkeiten im Kreise Schaumburg zum 900-jährigen Bestehen des Namens. Den „Schaumburger Frieden“ nahmen wir zum Anlass, historische Aspekte des Landkreises aufzugreifen, so dass die Jugendlichen in deutsch-polnischen Kleingruppen diese sich erarbeiteten, sie als Ergebnis gestalteten und präsentierten. Diese Themen wie „Burg Schaumburg“, „Der Wilhelmstein“, „Universität Rinteln“ und "Fürst Ernst" u.a. dienten nicht nur dem Kennenlernen der hiesigen Region, sie förderten auch die Kommunikation der Jugendlichen untereinander, die in ihren Gruppen eine gemeinsame Verantwortung für das Gelingen ihres Projektes wahrnahmen. Zumeist entstanden Modelle von historischen Bauten, die die Schülerinnen und Schüler eigenständig und mit großem Engagement gestalteten. Eine Exkursion vom Schloss Bückeburg über Rinteln zur Schaumburg bot die Veranschaulichung der Erkenntnisse. Daneben besuchten die Schüler aber auch Hannover mit seinen Herrenhäuser Gärten.

Nun freuen sich unsere Schüler auf den Gegenbesuch in Bad Nenndorfs Partnergemeinde Gdów im nächsten Schuljahr, wo sie andere europäische kulturelle Traditionen wahrnehmen werden.

Jens Mühlhausen



copyright: Europaschule Gymnasium Bad Nenndorf | Webdesign, Typo3: SOL.Service Online, Hameln